Kategorien
Schlafstörungen

Schlafstörungen durch die Wechseljahre? Diese Tipps helfen

Die Wechseljahre bei Frauen beginnen in der Regel ab dem 45. Lebensjahr und Enden spätestens mit 70. In dieser Zeit haben viele Frauen mit Beschwerden zu kämpfen und oft treten Schlafstörungen durch die Wechseljahre mit Hitzewallungen und Stimmungsschwankungen auf.

Lesen Sie in diesem Artikel √ľber die Ursachen, Symptome und Behandlungsm√∂glichkeiten durch pflanzliche Mittel, verschreibungspflichtige Medikamente und CBD √Ėl.

Sie leiden unter Schlafst√∂rungen ‚Äď oder doch nicht?

Sie sind sich unsicher, ob Sie Ihre Schlafprobleme schon Schlafstörungen nennen können? Machen Sie einen kurzen Test und wir empfehlen Ihnen die nächsten Schritte.

Warum hat man in den Wechseljahren Schlafstörungen?

Durch die Abnahme der Hormone Progesteron und √Ėstrogen kommt es in den Wechseljahren zu Schlafst√∂rungen. Rund ein Drittel der Frauen leidet sehr stark unter der verminderten Schlafqualit√§t. Zus√§tzlich produziert der K√∂rper in den Wechseljahren weniger Melatonin, das Hormon, das f√ľr guten Schlaf sorgt.

Wie äußern sich Schlafstörungen in den Wechseljahren?

Etwa 85% der Frauen leiden in den Wechseljahren unter Hitzewallungen, Schwei√üausbr√ľchen und Nachtschwei√ü, was die Schlafqualit√§t erheblich beeinflusst und die Tiefschlafzeit verk√ľrzt. Bei etwa einem Drittel der Frauen halten diese Beschwerden f√ľnf Jahre oder l√§nger an (Quelle DGSM).

Durch die Schlafstörungen in den Wechseljahren leiden die betroffenen Frauen häufig unter Tagschläfrigkeit, Gereiztheit bis hin zu Depressionen.

Wie kann ich Schlafstörungen behandeln?

Diese vier Maßnahmen helfen Ihnen dabei, Ihre Schlafstörungen in den Wechseljahren zu behandeln:

  • Schlafhygiene pflegen
  • Verhaltenstherapie von Schlafst√∂rungen
  • Medikament√∂se Behandlung
  • Hausmittel

Was f√ľr pflanzliche Mittel gibt es?

Wer gerne auf Nebenwirkungen verzichtet und eine schonende M√∂glichkeit sucht, um Schlafprobleme in den Griff zu kriegen, greift meistens auf pflanzliche Mittel zur√ľck. Besonders beliebt sind Dragees oder Tabletten aus der Baldrianwurzel oder Tees mit Baldrian, Melisse, Hopfen oder Passionsblume. Es wird zwar eine Schlaff√∂rdernde Wirkung nachgesagt, wissenschaftlich bewiesen ist dies allerdings noch nicht. Zudem m√ľssen Baldrianpr√§parate meist √ľber Wochen angewendet werden, bis eine Wirkung einsetzen kann.

Bezeichnung Wirkung
BaldrianBeruhigend, aber nicht bet√§ubend, als Tee, Dragees, Kapseln und Tabletten erh√§ltlich 
Hopfen Stark beruhigender Wirkstoff in Hopfenzapfen, als Tee oder Schlafkissen anwendbar
MelisseBl√§tter und √Ėl wirken beruhigend und verdauungsf√∂rdernd, mehrere Tassen Melissenbl√§ttertee t√§glich empfohlen 
Lavendel 2 Tassen Lavendenbl√ľtentee t√§glich empfohlen, wirkt schlaff√∂rdernd 
Passionsblume Wirkt herzst√§rkend, beruhigend und krampfl√∂send, Passionsblumenkraut ist h√§ufig in Teemischungen enthalten 
Johanniskraut Als pflanzliches Antidepressivum bekannt kann Nachtschlaf f√∂rdern, als Tee, Kapseln und Dragees erh√§ltlich 

Was f√ľr verschreibungspflichtige Mittel helfen gegen Schlafst√∂rungen?

Bei schwerwiegenderen Schlafstörungen können stärkere, verschreibungspflichtige Schlafmittel nötig sein. Die bekanntesten und am besten bewerteten Schlafmittel auf Rezept sind:

Medikamentengruppe  Wirkstoff VorteileNachteile
Benzodiazepine Midazolam
Triazolam
Alprazolam
Bromazepam
Brotizolam
Clotiazepam
Flunitrazepam
Lorazepam
Lormatazepam
Nitrazepam
Oxazepam
Temazepam
Clonazepam
Diazepam
Flurazepam
Ketazolam
Medazepam
Prazepam
Benzodiazepine sind die am h√§ufigsten verschriebenen Schlafmittel. Je nach Wirkstoff sind sie unterschiedlich einsetzbar. Es gibt leicht, mittel und starke Benzodiapine, die eine dementsprechend leichte, mittlere oder starke schlaff√∂rdernde Wirkung haben. Der Schlaf wird jedoch nicht erzwungen.Da es eine unterschiedlich starke Wirkung bei den einzelnen Wirkstoffen gibt, sind auch die Nebenwirkungen unterschiedlich stark. Diese sind unter anderem: √Ąnderung des nat√ľrlichen Schlafmusters, Abh√§ngigkeit, Toleranzentwicklung, Entzugserscheinungen, Muskelrelaxation, Tages√ľberhang.
Neue Nichtbenzodiazepin e Zolpidem
Zolpiclon
Zaleplon
Relativ neu entdeckt wurden die sogenannten neuen Nichtbenzodiapine. Sie haben √§hnliche Eigenschaften wie Benzodiapine, aber deutlich geringere Nebenwirkungen.K√ľrzer Wirksam als Benzodiazepine, eher f√ľr kurze Behandlungen geeignet.
Antidepressiva Amitriptylin
Doxepin
Trimipramin
Mianserin
Antidepressiva haben ein geringeres Abhängigkeitspotential. Sie behandeln zusätzlich auch Depressionen, die aus dem Schlafmangel heraus entstehen. Sie wirken nicht muskelrelaxierend und können zum Ausschleichen von Benzodiapinen verwendet werden.Die schlafanstoßende Wirkung ist deutlich geringer. Andere Nebenwirkungen, wie zum Beispiel Mundtrockenheit, Sehstörungen, Verstopfung, Blutdrucksenkung, können verstärkt auftreten. Die Wirkung setzt am Tage fort, dadurch kann es zu Beeinträchtigungen kommen.
Neuroleptika Promazin
Levomepromazin
Chlorprothixen
Thioridazin
Promethazin
Pipamperon
Melperon
 Bei Psychosen und daraus resultierenden Schlafst√∂rungen einsetzbar, geringes Abh√§ngigkeitsrisiko, kaum Entzugserscheinungen, Keine Verminderung des Traumschlafs.Starke Nebenwirkungen wie Mundtrockenheit, Herzrhytmusst√∂rungen, Zittern, Depression, Sehst√∂rungen, Gewichtszunahme. Bei hoher Dosis ist eine St√∂rung der Gesichtsmuskulatur m√∂glich. √úberhangeffekte wegen langer Wirkungsdauer, Sp√§tfolgen m√∂glich. Langzeitwirkung zu wenig √ľberpr√ľft.
Antihistaminika Diphenhydramin
Doxylamin
Rezeptfrei erh√§ltlichGeringe Wirkung, nur bei leichten Schlafst√∂rungen zu empfehlen, lang anhaltende Beeintr√§chtigung, kann gef√§hrlich f√ľr √§lter Menschen sein.
Chloralhydrat (Chloraldurat) ChloralhydratAltes Schlafmittel, wird kaum mehr eingesetzt, hohe Giftigkeit, Absetzerscheinungen. 
Clomethiazol (Distraneurin) ClomethiazolStarke Wirkung, kann f√ľr delirante Zust√§nde eingesetzt werden.Darf nur bei klinischer √úberwachung eingesetzt werden, starke Abh√§ngigkeit. Atembeschwerden beim Schlafen.
Pflanzliche Pr√§parate Baldrian (Valeriana officinalis) 
Hopfen (Humulus lupulus) 
Passionsblume (Passiflora) 
Mellisse (Mellissa officialis) 
Kawain (Extractum Kava) 
Rezeptfrei erhältlich, geringe Nebenwirkungen, kann als Zusatzmedikation oder zum Ausschleichen anderer Mittel verwendet werden.Geringe schlafanstoßende Wirkung, daher vor allem bei leichten Schlafstörungen zu empfehlen.
L-Tryptophan L-TryptophanGeringe Nebenwirkungen. Kann verwendet werden, wenn andere Schlafmittel unvertr√§glich sind.Sehr geringe Wirkung.
Melatonin MelatoninGute schlafansto√üende Wirkung, vor allem bei Schlaf-Wach-Rhytmusst√∂rungen oder Jet-Lag.Schwer erh√§ltlich, Langzeitbehandlung eher unerforscht.
Barbiturate Schlaferzwingende Wirkung.So toxisch, dass ein Einsetzen gegen Schlafst√∂rungen nicht mehr erlaubt ist.
CBDCBDBisher kaum erforscht.Bisher kaum erforscht.

Lormetazepam und Temazepam wirken etwas l√§nger und k√∂nnen somit nicht nur bei Einschlafschwierigkeiten, sondern auch bei Durchschlafschwierigkeiten angewandt werden. Bedenken Sie aber, dass durch Begleiterscheinungen wie Benommenheit und Muskelschw√§che ein Risiko bestehen kann. 

Wichtig ist, dass die rezeptpflichtigen Schlafmittel nur f√ľr kurze Zeit eingenommen werden sollten. Nach sp√§testens 2 Wochen sollte die Einnahme langsam beendet werden, um eine Abh√§ngigkeit zu verhindern. Entzugserscheinungen beim Absetzen lassen sich durch langsame Reduzierung der Medikamente verringern.

Kann CBD √Ėl bei Schlafst√∂rungen in den Wechseljahren helfen?

CBD √Ėl wird als Geheimtipp bei Schlafst√∂rungen empfohlen. Das frei verk√§ufliche √Ėl wird bei Schmerzen oder Entz√ľndungen empfohlen. Auch gegen Schlaf- und Hautprobleme soll es wirksam helfen. Ab einem THC-Gehalt von unter 0,2% ist es als Nahrungserg√§nzungsmittel frei verk√§uflich (ab 18 Jahren) und somit nicht rezeptpflichtig.

Da das frei verk√§ufliche CBD √Ėl in der Regel aus Hanf hergestellt wird, sind keine berauschenden Stoffe enthalten. Trotz der Empfehlung gegen Schlafst√∂rungen ist jedoch noch wenig √ľber seine Nebenwirkungen bekannt und ein gewisses Rest- Risiko bleibt.

Das hochdosierte CBD-Produkt mit √ľber 0,2% Wirkstoffgehalt ist nur mit Rezept in Apotheken erh√§ltlich. Dort sind die genaue Zusammensetzung und die m√∂glichen Wechselwirkungen bekannt und in der Packungsbeilage aufgef√ľhrt.

Wichtig: Bitte kaufen Sie nicht irgendein CBD-√Ėl im Internet. Hier gibt es einfach zu viele schwarze Schafe.
Einen Anbieter den wir bedenkenlos weiterempfehlen können und der bislang sehr gute Rezension erhalten hat ist zum Beispiel Nordic Oil.

Mehr zu den CBD-Produkten von Nordic Oil finden Sie auf der Webseite: www.nordicoil.de

Fazit: Schlafstörungen in den Wechseljahren

Schlafst√∂rungen in den Wechseljahren k√∂nnen sehr belastend sein. Zum Gl√ľck gibt es eine ganze Reihe von Behandlungsm√∂glichkeiten. Sind die Beschwerden sehr stark und langanhaltend, ist es ratsam, mit einem Arzt √ľber die richtige Medikation zu sprechen. Bei vor√ľbergehenden und leichten Beschwerden k√∂nnen Sie dank pflanzlicher Mittel leicht selbst Abhilfe schaffen.

Tanja Hauf | Schlafstörungen Selbsthilfe

Tanja Hau

Hat die Initiative Schlafstörungen Selbsthilfe gestartet

Frau Hau hat auf Grund von eigenem Leidensdruck das Selbsthilfe-Portal ‚ÄěSchlafst√∂rungen Selbsthilfe‚Äú ins Leben gerufen. Sie und externe Schlafexperten, √Ąrzte und Psychologen freuen sich auf Ihre Fragen, Anregungen und Kommentare an info[at]schlafstoerung-selbsthilfe.org.

Verwendete Literatur und weitere Quellen